Spielzeit 2012/2013

September Am 19. September hat WOYZECK von Georg Büchner in der Regie von Roberto Ciulli Premiere in Mülheim. November Premiere von Schillers KABALE UND LIEBE, eine Koproduktion mit demm FFT Düsseldorf, in der Regie von Jo Fabian am 21. November. Dezember Am 12. Dezember hat Lessings MINNA VON BARNHELM oder DAS SOLDATENGLÜCK in der Regie von Karin Neuhäuser Premiere im Raffelbergpark. Die Inszenierung ist eine Koproduktion mit den "Théâtres de la Ville de Luxembourg". ** Februar** SCHAM, ein Projekt von Albrecht Hirche, Sven Schlötcke und dem Ensemble, hat am 26. Februar Premiere im Raffelbergpark. März Unter dem Titel BLAUE NÄCHTE - WIEDERENTDECKUNGEN zeigt das Theater an der Ruhr vom 17. bis zum 21. März in einer Werkschau vier Inszenierungen (KÖNIG LEAR, DER HOFMEISTER, DONA ROSITA ODER DIE FARBE DER BLUMEN und ES GEHT IMMER BESSER, BESSER - IMMER BESTER ...) die seit Jahren zum Repertoire gehören, aber schon lange nicht mehr auf dem Spielplan standen. Am 17. März verleiht der Förderverein des Theater an der Ruhr den Gordana-Kosanovic-Schauspielerpreis an Kristof van Boven. Juni Das Theater an der Ruhr nimmt mit IMMER NOCH STURM in der Regie von Roberto Ciulli am NRW-Theatertreffen in Bielefeld teil. Juli Vom 10. bis zum 14. Juli finden die zehnten WEISSEN NÄCHTE im Raffelbergpark statt.