• EN

Man muss sich an morgen erinnern - 40 Jahre Theater an der Ruhr

Das vierzigjährige Bestehen liefert den Ansatz für die Schaffung eines eigenständigen Kunstwerks, das die Geschichte des Theaters auch als Ausgangspunkt für Veränderung reflektiert. Die geplante Präsentation möchte mit der Auswahl der gezeigten Einblicke aus dem reichen Archiv nicht einer Chronologie folgen, sondern mit einem künstlerischen Format das Theater als Ort von Sein und Nichtsein sinnlich erfahrbar machen.