• EN

Zeit für Zukunft

Der Schriftsteller und frühere SZ-Journalist Ralph Hammerthaler geht mit Experten:innen und Zuschauer:innen den zentralen Fragen nach, die unsere Zukunft bestimmen. Das Motto seiner einladenden Abende könnte lauten: Wir wissen zu wenig. Lasst es uns ändern!

Konzertante Interventionen der sehr unterschiedlichen musikalischen Gäste eröffnen dabei mal kontemplative, mal aufwühlende Klangräume. Inspiriert ist diese Versuchsanordnung durch unsere Auseinandersetzung mit Hans Magnus Enzensbergers Text „Der Untergang der Titanic“ und durch FRIDAYS FOR FUTURE, deren Themen wir auch weiterhin eine Bühne geben wollen. Die Klimafrage, deren Beantwortung über über Sein oder Nichtsein entscheiden wird, ist unmittelbar mit Themen wie Migration, Verteilungsgerechtigkeit oder Digitalisierung verbunden.

Gefördert im Rahmen von NEUE WEGE durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat, der Kulturstiftung der Länder und mit Unterstützung des Fördervereins des Theater an der Ruhr.