• EN

Kulturpolitik und Krise

Gespräch mit Claudia Roth, Roberto Ciulli und Wilfried Schulz
Moderation: Oliver Keymis
Das erworbene Ticket ist am Veranstaltungstag auch für den Besuch der Ausstellung im Theatermuseum gültig.

Seit dem 22. April läuft im Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf die Ausstellung „Man muss sich an morgen erinnern - 40 Jahre Theater an der Ruhr“ und wird noch bis zum 25. Juli zu sehen sein. In diesem Zusammenhang erwarten Sie vier Gespräche, die das Theater an der Ruhr und das in unmittelbarer Nähe gelegenen Düsseldorfer Schauspielhaus in dessen Kleinen Haus durchführen.

Mit Unterstützung des Auswärtigen Amts gastierte das Theater an der Ruhr 2002, kurz bevor der Krieg gegen den Irak geführt wurde, in Bagdad, zeitgleich existierte ein Kulturembargo. Claudia Roth, die gegenwärtige Staatsministerin für Kultur und Medien, im Gespräch mit Roberto Ciulli und Wilfried Schulz, Intendant des Düsseldorfer Schauspielhauses, moderiert von Oliver Keymis.

Das erworbene Ticket ist am Veranstaltungstag auch für den Besuch der Ausstellung im Theatermuseum gültig.

Dienstag bis Donnerstag: 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag bis Sonntag: 11.00 - 19.00 Uhr

https://www.duesseldorf.de/theatermuseum/

Gefördert durch: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kulturstiftung NRW, NRW KULTURsekretariat, Förderverein des Theater an der Ruhr.

Ort

Düsseldorfer Schauspielhaus (Kleines Haus)
Gustav-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf