• EN

@@hood: Awakening Anyone

Mal wieder hat Corona zugeschlagen, wir müssen die Veranstaltung am 21.04. leider absagen.

Hier geht es zur 1. Folge

In ihrer Hybris nur durch ihre selbstironische Verzweiflung übertroffen, erwächst aus einer fiktiven Gruppe von Kreativen – @@hood – der reale Versuch mit aufklärerischen Aktionen, Reflektionen und Irritationen die unbewussten Häftlinge der global-zentralistischen Big-Tech-Social-Media-Ideologien zur Selbst-Befreiung zu erwecken und zum  Widerstand zu ermutigen. Den „Befreiten“ wird – mitsamt ihren Daten – der Weg in die dezentral blühenden freien Räume des Internets und zurück in eine regionale Wirklichkeit eröffnet. Der Ausgang des Users aus seiner selbstverschuldeten Daten-Abhängigkeit: Re-Hoodification.


Ab 25. September 2021 geht das multimediale Logbuch @@hood: AWAKENING ANYONE online mit einem antizipativem Trailer, gefolgt von einer Serie von Episoden aus Video-Clips, Podcasts, Texten und sonstigen Programmierungen.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Ort

online