• DE

Let Them Hear Chaos

Labor II
Performance mit Texten von Kae Tempest

Kae Tempests Album „Let Them Eat Chaos“ ist ein wütender Aufruf zum Handeln, gegen soziale Ungerechtigkeit, gegen Verrohung und politische Gewalt, für mehr Empathie, Gemeinsamkeit und Hoffnung im Chaos. Ausgehend von diesem Album und weiteren Gedichten und Songs von Kae Tempest haben die Jugendlichen aus dem Labor II improvisiert und eine wilde Text- und Soundcollage erschaffen. Das Chaos wird hörbar und erzählt von göttlichen, jungen, alten, fiktiven und erlebten Geschichten. „Die Geschichten sind da, hör einfach zu.“


Direction: Julia Meschede

Assistant director: Ava Janßen

Sound design: David Eisenblätter

Performing: Jaimy - Fleur Bartholomeus, Nils Julian Fock, Konrad Gorski, Paul Masur, Fatemeh Zahra Pirhadi, Jolie Sieger, Sivashgana Sivarasa, Jan Thiel

Video: Peter Wedel

Kids in the video: Joshua Baumann, Lia Baumann, Neil Eisenblätter, Anton Gotzes, Till Gotzes, Julia Hornung, Matti Meschede, Runa Meschede, Anahita Pirhadi

Dance choreography: Mona Ritter


Dates:
May 12, 7 p.m., premiere
May 26, 7 p.m.
June 03, 7 p.m.
June 04, 7 p.m.
07 June, 6:30 p.m., internal presentation within the framework of the Festival Unruhr

Location

Ruhrorter
Ruhrorter Str. 108-110
45478 Mülheim an der Ruhr

Dates
Sat 03.06. 19:00
Tickets call: 0208 599 01 88
Sun 04.06. 19:00
Tickets call: 0208 599 01 88
Wed 07.06. 19:00