Jobs

Theaterpädagog*in / Kulturpädagog*in / Medienpädagog*in in Vollzeit

Für unsere Abteilung Theaterpädagogik (3 Mitarbeiter*innen) suchen wir ab der Spielzeit 2022 / 2023 eine*n Theaterpädagog*in / Kulturpädagog*in / Medienpädagog*in in Vollzeit.

Ihre Tätigkeit umfasst:

  • Initiierung/Durchführung von Kooperationen und Partnerschaften mit Institutionen außerhalb des Theaters wie Schulen, Fachhochulen, Universitäten, Einrichtungen der Erwachsenenbildung.
  • Vertrieb und Verkauf von Vorstellungen an den weiterführenden Schulen im Ruhrgebiet und am Niederrhein.
  • Durchführung von entsprechenden Veranstaltungen und Workshops insbesondere mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen sowie Multiplikator*innen aller Art, die einer aktiv-spielerischen Einarbeitung in Theaterstücke dienen und den Besuch einer Aufführung vorbereiten.
  • Entwicklung von Methoden und Strategien sowie deren praktische Umsetzung zur Ansprache von jungen Menschen unter Berücksichtigung der geografischen und gesellschaftlichen Besonderheiten der Stadt Mülheim an der Ruhr sowie des Ruhrgebiets.
  • Vorstellungsbetreuung der Schülervorstellungen (Einführung, Nachgespräch).
  • Erstellung von Informationsmaterial für Lehrer*innen und Schüler*innen.
  • Konzeption und Durchführung von Angeboten mit Jugendlichen am Theater u.a. Erarbeitung und Aufführung von Inszenierungen, Leitung von Workshops und festen Gruppen, begleitete Vorstellungsbesuche.
  • Konzeption und Durchführung digitaler Angebote für junge Menschen und Lehrende.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Theater- Medien- oder Kulturpädagogik oder vergleichbare pädagogische und/oder künstlerische Ausbildung.
  • Interesse an der Auseinandersetzung mit künstlerischen Inhalten genauso wie an spielpraktischen Anleitungen.
  • Hohes Maß an sozialer und kultureller Sensibilität.
  • Sorgfältige Kommunikation, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.
  • Eigenverantwortliches Arbeiten.
  • Gute Arbeit im Team sowohl mit den Kolleg*innen am Theater als auch mit Pädagog*innen und dem Publikum.
  • Kenntnisreicher Umgang mit den Mitteln der Digitalisierung.
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten (insbesondere Abend-, Sonn- und Feiertagsdienste).

Vergütung nach Absprache. Die Anstellung erfolgt in Vollzeit zunächst für 2 Jahre mit der Option einer Verlängerung. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail im PDF Format (max. 2 MB) bis zum 15. Dezember 2021 an:
julia.meschede@theater-an-der-ruhr.de

oder per Post an:
Theater an der Ruhr
Julia Meschede
Akazienallee 61
45478 Mülheim an der Ruhr


Aus Verwaltungs- und Kostengründen können wir Ihnen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden. Wir empfehlen Ihnen daher, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.


Leitungs- und Organisationsassistenz (m/w/d)

Das Theater an der Ruhr bietet seit 1980 Theater auf höchstem Niveau in Mülheim an der Ruhr. Es versteht sich dabei als Ort der Begegnung und des Dialogs, der allen Kulturinteressierten zum Austausch offensteht.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Person, die uns als Leitungs- und Organisationsassistenz (m/w/d) unterstützt. In dieser Position sind Sie eine wichtige Ansprechperson für die Kolleg*innen im Haus, aber auch für Personen von außerhalb, und garantieren einen reibungslosen Tagesablauf in den Büros hinter den Kulissen. Ihr Aufgabenbereich umfasst:

  • Versand von Premiereneinladungen für verschiedene Publikumskreise in Absprache mit der Dramaturgie
  • Pflege des Adress-Verteilers in Absprache mit Dramaturgie, Lohnbuchhaltung, Presseabteilung etc.
  • Bearbeitung und Verteilung der eingehenden Post
  • Pflege der vorhandenen Ablagestruktur
  • Versand von Einladungsschreiben (etwa für Premieren und Vereinssitzungen) an die Mitglieder des Fördervereins und Mitgliederverwaltung in Kooperation und Absprache mit dem Verein, Versand von Informationsmaterialien
  • Ggf. Beschaffung von Informationsmaterialien oder Stücken nach Absprache mit der Dramaturgie
  • Controlling des Vorderhaus-Personals (Garderobe, Kasse, Büchertisch, Bar)
  • Bedienung des Kassensystems Reservix; Bereitschaft zu gelegentlichen abendlichen Kassendiensten
  • Ggf. Unterstützung der Arbeit des künstlerischen Betriebsbüros (KBB) bei der Planung von Veranstaltungen (Hotelbuchung, Catering-Bestellung etc.)
  • Weiterleitung von Anfragen und Informationen an die verschiedenen Abteilungen des Hauses (Lohnbuchhaltung, Finanzen, Presse, Leitung, Dramaturgie etc.)

Erforderlich:

  • Sehr gutes Auftreten sowie sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie möglichst Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache
  • Kenntnisse im Umgang mit (Adress-)Datenbanken bzw. Bereitschaft, dies zu lernen
  • Kenntnis der gängigen Office-Software (insb. Word und Excel), inkl. Druck von Serienbriefen
  • Hohes Maß an Eigenständigkeit sowie Vermittlungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Sinn für Struktur & Hands-on-Mentalität
  • die Bereitschaft, gelegentlich außerhalb der vereinbarten Arbeitszeiten mitzuhelfen, wenn eine besondere Veranstaltung ansteht
  • Freundlichkeit & die Bereitschaft, sich mit den diversen Abläufen an einem kleinen Haus vertraut zu machen und diese durch die eigene Arbeit reibungslos zu gestalten
  • Interesse an Theater

Wünschenswert: Berufserfahrungen in einem Kulturbetrieb

Wir bieten: einen Arbeitsplatz im Umfang von 20 Stunden pro Woche (nach Möglichkeit 4 h an 5 Tagen in der Woche) mit einem vielseitigen Aufgabengebiet, ein sehr kollegiales und künstlerisch spannendes Arbeitsumfeld, einen Arbeitsplatz inmitten des schönen Raffelbergparks in Mülheim an der Ruhr.

Das Theater an der Ruhr begrüßt Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Indra Gromzik unter 0208-5990121 zur Verfügung oder schreiben Sie an info@theater-an-der-ruhr.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) oder per Post an:

Theater an der Ruhr gGmbH
Akazienallee 61
45478 Mülheim an der Ruhr
info@theater-an-der-ruhr.de