Jobs

    

 

Theater an der Ruhr, Theater- und Konzertbüro/Mülheimer Theatertage NRW „Stücke“
und der Ringlokschuppen Ruhr suchen gemeinsam eine


Kreativgruppe Social Media Macher*innen
In Mülheim an der Ruhr gibt es drei sehr unterschiedliche, lebendige Theaterinstitutionen: Das Festival „Stücke“ für neue Dramatik, das Ensembletheater Theater an der Ruhr und das Koproduktionshaus Ringlokschuppen Ruhr. Gemeinsam starten sie in den kommenden zwei Jahren mit experimentellen Formaten auf ihren Kommunikationskanälen.

 

In diesem Rahmen suchen wir nach drei Menschen, die zusammen mit der Künstlergruppe sputnic.tv einen spezialisierten Social Media Kanal miterfinden und bis 2021 kontinuierlich bespielen. Der Fokus liegt auf einem Instagram-Kanal, der journalistisch Bezug auf das Programm der Institutionen nimmt, dabei aber auch immer wieder mit künstlerischen und narrativen Formen an der Schnittstelle von Theater, Kunst und Online-Medien experimentiert. Das Team wird von sputnic.tv, einer Social Media Agentur und den drei Häusern mit Know-how, in der Konzeption und bei der Umsetzung unterstützt.
 

Voraussetzungen sind:

  • Medienkompetenz (Social Media / Videogestaltung)
  • Kamerapräsenz und Performance-Qualität
  • Journalistische Fähigkeiten (Redaktion/Text)
  • Neugier für Kultur, Unterhaltung, Theater und für relevante zeitgenössische Themen
  • Kreativer, künstlerischer Zugang zu Darstellungsformen und redaktionellen Formaten

 

Was wir bieten:

  • Ein extrem spannendes Projekt an der Schnittstelle von Theater/Kultur/Online Medien
  • Know-how Workshops mit Online Spezialisten, Grafikern, Videomachern, Social Media und Marketingexperten
  • Eine feste Zusammenarbeit mit einem monatlichem Honorar von ca. 1.200€/Person von April 2020 bis Juni 2021 (15 Monate)
  • Flexible Arbeitszeiten, ca. 20 Std./Woche, pro Monat 3 Wochen arbeiten und eine Woche frei, also insgesamt ca. 60 Stunden im Monat.
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre, Eigenverantwortung, flache Hierarchien, Mitarbeit in einem kreativen Team

 

Interessierte könne sich auf diese Ausschreibung einzeln oder als Gruppe bewerben. Bitte schicken Sie die Bewerbung bis zum 15. Februar 2020 per Email als ein PDF inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben sowie 2-3 Redaktions- oder Formatvorschläge für den Medienkanal.

Kontakt: Anna Bründl // anna.bruendl@theater-an-der-ruhr.de // Tel.: +49 179-1459095
 

Gefördert vom Programm Neue Wege des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem NRW KulturSekretariat.