• EN

Rum Diary

Eine Online-Live-Serie nach Hunter S. Thompson
 

Sie erreichen die Live-Vorstellung am Veranstaltungstag unter: dringeblieben.de

Der US-amerikanische Autor Hunter S. Thompson beschreibt in den 60er Jahren die Kehrseite des American Dream. Ein Traum von Freiheit, der in Gier und Drogenexzessen mündet: Wirklichkeit und Gehirngespinste vermischen sich. Ausgehend von diesen Erfahrungen entwickelt Thompson seinen eigenen Stil: den Gonzo-Jounalismus, der reale Recherche - also Wirklichkeitserfahrung - und Fiktion verbindet. Realitätsflucht auch heute: Verschwörungstheorien, Bildgewitter und Fake-News beherrschen den digitalen Raum und zunehmend unsere Wahrnehmung. Und auch der Traum von Freiheit wird heute im Internet geträumt: Jeder kann reich werden, ob durch Bitcoins oder als Influencer.

Inspiriert von Thompsons  Betrachtungsweise, gehen wir auf den Straßen des Potts auf die Suche nach dem Traum von Freiheit in dieser Wirklichkeit. So entstehen kurze doku-fiktionale, filmische Streifzüge frei nach Hunter.S Thompson.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

 

“Die Lektüre von Gonzo-Journalismus eine Gebrauchsanweisung"

Man nehme eine Spritze, die knapp einen halben Liter fasst, mit einer etwa zwanzig Zentimeter langen Nadel (von der Sorte, wie man sie für Rückenbehandlungen und zum Impfen von Stieren verwendet)
Befülle sie mit Rum, Tequila oder Wild Turkey & setze sich einen Schuss in den Nabel, um den gesamten Inhalt direkt in den Magen zu injizieren. Dies wird zu einem phantastischen Rauschgefühl führen, einem dreiviertelstündigen High - genügend Zeit, um die ganze Saga zu lesen.
Lies das Ganze in einem Zug durch, und zwar schnell und von Anfang bis Ende, am besten in einem großen Raum mit Lautsprechern, Verstärkern & sonstigen geeigneten Geräten. In diesem Raum sollte es auch ein großes Feuer geben, idealerweise in einem offenen Kamin & dieses Feuer darf beinahe außer Kontrolle geraten. (Alternativ: heiße Badewanne & Vibrator)

Ort

Digitale Bühne

Besetzung

Team

  • Toby Stöttner
    Regie

Videos "on demand"